Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 – wie gut ist es wirklich ?

Am 10. Dezember kam der neue Hit von den polnischen Entwicklerstudios CD Projekt Red raus. Cyberpunk 2077 soll ihr neues Game heißen und es bringt mehr Hype mit, als man sich vorstellen kann. Die Fans von Cyberpunk konnten es kaum erwarten das Spiel zu spielen. Das könnte ihnen nun leider auch zum Verhängnis werden, aber dazu später mehr. Zuerst erklären wir euch das Setting aus Cyberpunk.

Wo spielt Cyberpunk 2077?

Cyberpunk spielt in Night City, das von den Bewohnern auch NC genannt wird. Diese Stadt ist der korrupteste und schmutzigste Ort, den man sich vorstellen kann und liegt zum Glück noch weit in der Zukunft. NC liegt im Bundesstaat Kalifornien und könnte als Mega-City betrachtet werden. Hier gibt es wirklich alles, Konzerne, Gossen, Ghettos, Bars, Discos, fliegende Autos und sogar selbst fliegende Taxis. Die Map ist riesig und kann mit der von GTA V verglichen werden. Alles ist ziemlich abgespaced, riesige Wolkenkratzer, alles blinkt und leuchtet. Night City ist ein interessanter, aber auch gefährlicher Ort. Hinter jeder Ecke könnte ein Meuchler, Attentäter oder sonst wer, lauern. Bleibt vorsichtig.

Wen spielt man in Cyberpunk 2077?

Der Charakter, den man spielt, heißt V. Er oder Sie, je nachdem welches Geschlecht man spielen will, kann von oben bis unten genausten angepasst und gestylt werden. Und wenn wir genauestens sagen meinen wir genauestens ;). Am Anfang des Spiels kann man seinen Startort auswählen. Diese Funktion finden wir besonders interessant, da die Spieler selbst entscheiden können ob sie als Normade, Streetkid oder als Conzerner ins Spiel starten möchten. Dies ermöglicht den Charakter nach seinen eigenen Wünschen anzupassen und den Backround zu wählen, den man möchte.

Cooler Gangster, lässiger Normade oder gefürchteter Conzerner, dein Charakter, also V, passt sich ganz deinen Wünschen an. Zusätzlich gibt es ein Skill System welches von deinem Spielstil beeinflusst wird. Je mehr du heimlich meuchelst, desto besser wirst du und je mehr du einstecken musst, desto besser wird deine Konstitution.

Cyberpunks Probleme

Zu unser aller Leiden, hat Cyberpunk einige Makel … Technische Probleme sind einer der größten Spaßverderber beim Zocken und genau das ist das Problem. Was macht Spaß daran Gegner, die wegen Bugs wehrlos sind, abzuschießen? Cyberpunk 2077 hat riesige Anforderungen und das ist in Ordnung. Nicht jeder PC kann mit diesem Spiel umgehen. Das sollte man vor dem Kauf wissen. Der große Haken ist jedoch, dass, wenn man ein Spiel für eine oder mehrerer Konsolen veröffentlicht, dann muss es auch funktionieren. Hier ist der Unterscheid zum PC: Nicht jeder Computer hat die gleiche Leistung und manche sind eben einfach nicht dafür gedacht, die neusten Games zu spielen. Bei einer Konsole hingegen – und es ist komplett irrelevant welche – ist das anders. Konsolen sind nur zum Zocken da, oder sagen wir fast nur.

Spiele für eine Konsole sollten auf jeden Fall flüssig laufen und dürfen unserer Meinung nach keine technischen Probleme haben. Wir haben Cyberpunk auf der Playstation 4 gezockt und sind leider nicht besonders glücklich mit der Performance gewesen. Nun kommen wir aber endgültig zur guten Nachricht. Spiele können gepatcht werden, das heißt, wir glauben es ist nur noch eine Frage der Zeit bis CD Project Red ihr Spiel in den Griff bekommt. Wir sind uns sicher, dass die Firma ihr Spiel verbessern wird und es letztendlich auf jeder veröffentlichten Konsole ohne Probleme laufen wird.

Gaming Bewertung

Zum Schluss gibt es wie immer eine Sterne Bewertung. Bei Cyberpunk 2077 ist es leider ein wenig schwerer als sonst, da wir das Spiel eigentlich super geil finden und es auch echt Spaß macht, uns jedoch die technischen Probleme im Weg stehen. Wir geben 7 von 10 Sternen und hoffen wir müssen diesen Beitrag bald aktualisieren, um mehr zu vergeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*