Dein Gaming Blog

Home » Spiele-Tipps » Ist League of Legends kostenlos?

Ist League of Legends kostenlos?

Azir mit der rage ob League of Legends kostenlos ist.
GamingProf

GamingProf

Inhalt

League of Legends entwickelt sich immer weiter! Doch eine Konstante bleibt seit dem Release im Oktober 2009 immer gleich. League of Legends ist und bleibt kostenlos! In diesem Beitrag erfahrt ihr, warum das so ist und warum Riot Games trotzdem ein erfolgreiches Unternehmen ist. 

League of Legends ist kostenlos! oder? 

League of Legends ist und bleibt kostenlos. Konkret heißt das, es kann kein Geld ausgeben werden, um in Lol einen kompetitiven  Vorteil zu bekommen. Jeglicher Spielinhalt, das heißt alle Champions, können ohne den Einsatz von Echtgeld erspielt werden. Und das sogar in der Reihenfolge in der man möchte. Doch wie funktioniert das? 

Riot Games arbeitet hierbei mit einem Level System. Nach Abschluss eines Levels, bekommt man als Belohnung eine Champion Kapsel. In diesen Kapseln können verschiedenen Dinge sein. Unter anderem “Blaue Essenzen”, die Währung mit der man Champions freischaltet, oder Champion Splitter die einen Champion günstiger machen, sowie für „Blaue EssenzenW eingetauscht werden können. 

Der Umgang von diesen „Blauen Essenzen“ hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Früher musste man z.B. zusätzlich zu seinen Champions noch seine Runenseiten und Runen erwerben und viele „Blaue Essenzen“ dafür ausgeben. Das ist heute nicht mehr so, da jedem Spieler die gleichen Runen zur Verfügung gestellt werden. 

Insgesamt lässt sich sagen, dass es auf jeden Fall eine gewisse Zeit dauert, sich alle Champions zu erspielen. Jedoch halten wir das auch für sinnvoll, da die Zeit genutzten werden sollte, um die bereits erspielten Champions kennen und spielen zu lernen bevor man sich an einen neuen wagt. 

Was sind Riot Points?

Auf jeden Fall keine Pay to Win Währung! 

Wie bereits erwähnt fungieren „Blaue Essenzen“ als Ingame-Währung, welche sich durch das passive Leveln konstant erhöhen. Als Gegenspieler dazu gibt es die Riot Points. Riot Points muss man mit Echtgeld kaufen. Hierbei ist uns aber besonders wichtig zu erwähnen, dass man durch diese Riot Points keinerlei Vorteile im Spiel bekommt! Das heißt, es ist nicht so wie in anderen Spielen, dass man sich mit Riot Points, Pakete für bessere Items kaufen kann oder bessere Champions spielen kann. 

Mit Riot Points können alle Sachen gekauft werden die man sich auch für „Blaue Essenzen“ kaufen kann. Zusätzlich lassen sich mit Riot Points auch Skins kaufen, also kosmetische äußere Veränderungen an den Champions. Skins ändern aber keines Falls den Schaden, Reichweite oder sogar die Art von Fähigkeiten oder Angriffen, vielmehr verändern sie nur das Aussehen oder die Farbe. 

Als Beispiel gibt es die Poolparty Skin Reihe. Bei dieser haben die Champions anstatt von Rüstungen Schwimmklamotten an und schlagen statt mit Waffen beispielsweise mit Schwimmbrettern zu. 

Riot Points lassen sich in verschiedenen Mengen kaufen.

Riots Haupteinnahmequelle

Wir haben ja bereits über Skins gesprochen. Skins sind die Haupteinnahmequelle von Riot. Obwohl diese dem Spieler keinerlei Vorteile im Spiel geben, haben viele LoL Spieler das Bedürfnis ihren Champion anders als seinen Base Skin aussehen zu lassen. Riot generiert schon seit Jahren ihr Haupteinkommen über den Kauf von Skins, was ihnen erlaubt so große Events und ständige Verbesserungen an ihrem Game vorzunehmen und vor allem, das Spiel an sich kostenlos bei zu halten. 

Riot veröffentlicht ständig neue Skins oder Skin-Reihen, bei denen Themen über eine Gruppe von Champions abgedeckt werden. Die bereits erwähnte Poolparty Skin Reihe oder die KD/A Band Skin Reihe sind bei Spielern sehr beliebt.

Natürlich gibt es aber auch weniger beliebte Skins. Das liegt aber nicht zuletzt daran, dass den Skins unterschiedlich viel Aufmerksamkeit zugesprochen wird. Manche Skins haben nur veränderte Farben zum Grand Champion und bei manchen sind die Animationen, Backport sowie die Emotes verändert worden. Logisch ist auch, dass belebtere Champions mehr Skins zur Auswahl haben. 

Skins werden in verschieden Preisklassen aufgeteilt. Es gibt:

  • Legacy Skins
  • Epische Skins
  • Legendäre Skins
  • Mystische Skins
  • Ultimative Skins

Je teurer ein Skin, desto mehr Arbeit wurde in ihn gesteckt. 

Cool und erwähnenswert ist auch, dass man durch besondere Leistungen im Spiel, also wenn man besonders gut spielt, Kisten bekommt. In diesen Kisten sind Skin Splitter und „Rote Essenzen“. Dadurch kann man kostenlos Skins und weitere kosmetische Teile wie Emojis bekommen. 

Mit dieser Funktion will Riot Games gute Spieler belohnen und niemanden zwingen Geld in ihr Spiel zu investieren. Wir finden das Klasse, da in Kisten von Standard Skins bis hin zu Legendären Skins alles zu finden ist.

Welche Spielinhalte können gekauft werden? 

Da Riot natürlich nicht nur Skins anbietet, sondern auch andere Dinge, die mit Echt Geld gekauft werden KÖNNEN. Geben wir euch hier noch einen Tipp was sinnvoll sein kann.

Und zwar der „Level Boost“

Wie bereits erwähnt funktioniert League of Legends mit einem Account Level System, was keinen Einfluss auf euer Ingame Spielerlebnis hat. Ein Fakt ist aber, das man gewisse Spielmodi erst nach einem mindest Level freischaltet. Solo/Duo Ranked Spiele können beispielsweise erst mit Level 30 und mit 20 Champions gespielt werden. 

Neuen Spielern empfehlen wir auf jeden Fall, sich diese Zeit zu nehmen und Level 30 auf normale Weise zu erreichen. Wir würden sogar soweit gehen noch, mehr Level zu erspielen um mehr Erfahrung zu sammeln, bevor man ins Ranked geht. 

Diese Boosts haben einen größeren Nutzen für Spieler, die bereits einen Account haben und ihren neu erstellten Zweitaccount schneller Leveln möchten. Um Zeit zu sparen oder den bekannten Championpool schneller zu haben lohnt es sich eventuell einen Boost zu kaufen ist aber auch hier nicht unbedingt nötig.

Fazit 

Letztendlich wollen wir euch mitgeben, dass in League of Legends kein Geld ausgeben werden kann, um einen kompetitiven Vorteil zu bekommen. Es gibt keinen “Pay to Win Champion” oder „Pay to Win Items” die man nur mit echtem Geld kaufen kann. Stattdessen können alle essentiellen, sowie viele kosmetischen Erweiterungen frei erspielt werden.

Neuste Beiträge

Bestelle dein neues Gaminglicht vor

Anzeige 

Mehr über Mobile Games

Beliebte Beiträge

Du interessierst dich für Gaming?

Melde dich bei uns und werde externer Gamingprof Redakteur!
Spiele-Guids

Skyrim Lehm

Lehm ist eines der Baumaterialien in Skyrim. Du benötigst es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert